[PATCH] po: Update spelling in German translation

classic Classic list List threaded Threaded
2 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[PATCH] po: Update spelling in German translation

Nils König
This replaces some instances of pre-1996 spelling with their new
post-1996 counterparts.
---
 po/de.po | 122 +++++++++++++++++++++++++++----------------------------
 1 file changed, 61 insertions(+), 61 deletions(-)

The full list of replacements:

daß  →  dass
muß  →  muss
paßt →  passt
Paß  →  Pass
ungewiß       →  ungewiss
verläßlich    →  verläßlich
mißbilligte   →  missbilligte
Schlußendlich →  Schlussendlich


diff --git a/po/de.po b/po/de.po
index 87c3c153c..d0fde24c6 100644
--- a/po/de.po
+++ b/po/de.po
@@ -78,14 +78,14 @@ msgid ""
 "Please enter your PIN, so that the secret key can be unlocked for this "
 "session"
 msgstr ""
-"Bitte geben Sie Ihre PIN ein, so daß der geheime Schlüssel benutzt werden "
+"Bitte geben Sie Ihre PIN ein, so dass der geheime Schlüssel benutzt werden "
 "kann"
 
 msgid ""
 "Please enter your passphrase, so that the secret key can be unlocked for "
 "this session"
 msgstr ""
-"Bitte geben Sie Ihre Passphrase ein, so daß der geheime Schlüssel benutzt "
+"Bitte geben Sie Ihre Passphrase ein, so dass der geheime Schlüssel benutzt "
 "werden kann."
 
 msgid "PIN:"
@@ -265,7 +265,7 @@ msgid ""
 "confirm that you do not want to have any protection on your key."
 msgstr ""
 "Sie möchten keine Passphrase - Dies ist *nicht* zu empfehlen!%0ABitte\n"
-"bestätigen Sie, daß sie auf jeden Schutz Ihres privaten Schlüssels\n"
+"bestätigen Sie, dass sie auf jeden Schutz Ihres privaten Schlüssels\n"
 "verzichten."
 
 msgid "Yes, protection is not needed"
@@ -614,8 +614,8 @@ msgid ""
 "Do you ultimately trust%%0A  \"%s\"%%0Ato correctly certify user "
 "certificates?"
 msgstr ""
-"Wenn Sie vollständiges Vertrauen haben, daß%%0A  \"%s"
-"\"%%0ABenutzerzertifikate verläßlich zertifiziert, so antworten Sie mit \"Ja"
+"Wenn Sie vollständiges Vertrauen haben, dass%%0A  \"%s"
+"\"%%0ABenutzerzertifikate verlässlich zertifiziert, so antworten Sie mit \"Ja"
 "\"."
 
 msgid "Yes"
@@ -637,7 +637,7 @@ msgid ""
 "Please verify that the certificate identified as:%%0A  \"%s\"%%0Ahas the "
 "fingerprint:%%0A  %s"
 msgstr ""
-"Bitte prüfen Sie, daß das Zertifikat mit dem Namen:%%0A  \"%s\"%%0Afolgenden "
+"Bitte prüfen Sie, dass das Zertifikat mit dem Namen:%%0A  \"%s\"%%0Afolgenden "
 "Fingerabdruck hat:%%0A  %s"
 
 #. TRANSLATORS: "Correct" is the label of a button and intended
@@ -689,7 +689,7 @@ msgstr ""
 "behindern."
 
 msgid "DSA requires the hash length to be a multiple of 8 bits\n"
-msgstr "Für DSA muß die Hashlänge ein Vielfaches von 8 Bit sein\n"
+msgstr "Für DSA muss die Hashlänge ein Vielfaches von 8 Bit sein\n"
 
 #, c-format
 msgid "%s key uses an unsafe (%u bit) hash\n"
@@ -1185,7 +1185,7 @@ msgid ""
 "an '='\n"
 msgstr ""
 "Ein \"notation\"-Name darf nur Buchstaben, Zahlen, Punkte oder Unterstriche "
-"enthalten und muß mit einem '=' enden\n"
+"enthalten und muss mit einem '=' enden\n"
 
 msgid "a user notation name must contain the '@' character\n"
 msgstr "Ein \"notation\"-Wert darf das '@'-Zeichen nicht verwenden\n"
@@ -1353,7 +1353,7 @@ msgid ""
 "      If the key generation does not succeed, please check the\n"
 "      documentation of your card to see what sizes are allowed.\n"
 msgstr ""
-"Hinweis: Es kann nicht sichergestellt werden, daß die Karte die "
+"Hinweis: Es kann nicht sichergestellt werden, dass die Karte die "
 "angeforderte\n"
 "         Schlüssellänge unterstützt.  Sollte die Erzeugung des Schlüssels \n"
 "         fehlschlagen, so ziehen Sie bitte die Dokumentation Ihrer Karte\n"
@@ -2310,19 +2310,19 @@ msgid "marginals-needed must be greater than 1\n"
 msgstr "marginals-needed müssen größer als 1 sein\n"
 
 msgid "max-cert-depth must be in the range from 1 to 255\n"
-msgstr "max-cert-depth muß im Bereich 1 bis 255 liegen\n"
+msgstr "max-cert-depth muss im Bereich 1 bis 255 liegen\n"
 
 msgid "invalid default-cert-level; must be 0, 1, 2, or 3\n"
-msgstr "ungültiger \"default-cert-level\"; Wert muß 0, 1, 2 oder 3 sein\n"
+msgstr "ungültiger \"default-cert-level\"; Wert muss 0, 1, 2 oder 3 sein\n"
 
 msgid "invalid min-cert-level; must be 1, 2, or 3\n"
-msgstr "ungültiger \"min-cert-level\"; Wert muß 0, 1, 2 oder 3 sein\n"
+msgstr "ungültiger \"min-cert-level\"; Wert muss 0, 1, 2 oder 3 sein\n"
 
 msgid "Note: simple S2K mode (0) is strongly discouraged\n"
 msgstr "Hinweis: Vom \"simple S2K\"-Modus (0) ist strikt abzuraten\n"
 
 msgid "invalid S2K mode; must be 0, 1 or 3\n"
-msgstr "ungültiger \"simple S2K\"-Modus; Wert muß 0, 1 oder 3 sein\n"
+msgstr "ungültiger \"simple S2K\"-Modus; Wert muss 0, 1 oder 3 sein\n"
 
 msgid "invalid default preferences\n"
 msgstr "ungültige Standard-Voreinstellungen\n"
@@ -3055,7 +3055,7 @@ msgid ""
 "Are you sure that you want to sign this key with your\n"
 "key \"%s\" (%s)\n"
 msgstr ""
-"Sind Sie wirklich sicher, daß Sie vorstehenden Schlüssel mit Ihrem\n"
+"Sind Sie wirklich sicher, dass Sie vorstehenden Schlüssel mit Ihrem\n"
 "Schlüssel \"%s\" (%s) beglaubigen wollen\n"
 
 msgid "This will be a self-signature.\n"
@@ -3261,7 +3261,7 @@ msgid "This command is not allowed while in %s mode.\n"
 msgstr "Dieser Befehl ist im %s-Modus nicht erlaubt.\n"
 
 msgid "You must select at least one user ID.\n"
-msgstr "Zumindestens eine User-ID muß ausgewählt werden.\n"
+msgstr "Zumindestens eine User-ID muss ausgewählt werden.\n"
 
 #, c-format
 msgid "(Use the '%s' command.)\n"
@@ -3296,7 +3296,7 @@ msgid "Error reading backup key from '%s': %s\n"
 msgstr "Fehler beim Lesen der Sicherungskopie des Schlüssels von `%s': %s\n"
 
 msgid "You must select at least one key.\n"
-msgstr "Zumindestens ein Schlüssel muß ausgewählt werden.\n"
+msgstr "Zumindestens ein Schlüssel muss ausgewählt werden.\n"
 
 msgid "Do you really want to delete the selected keys? (y/N) "
 msgstr "Möchten Sie die ausgewählten Schlüssel wirklich entfernen? (j/N) "
@@ -3457,7 +3457,7 @@ msgid ""
 "Please note that the shown key validity is not necessarily correct\n"
 "unless you restart the program.\n"
 msgstr ""
-"Bitte beachten Sie, daß ohne einen Programmneustart die angezeigte\n"
+"Bitte beachten Sie, dass ohne einen Programmneustart die angezeigte\n"
 "Schlüsselgültigkeit nicht notwendigerweise korrekt ist.\n"
 
 msgid "revoked"
@@ -3472,7 +3472,7 @@ msgid ""
 "              cause a different user ID to become the assumed primary.\n"
 msgstr ""
 "WARNUNG: Keine User-ID ist als primär markiert.  Dieser Befehl kann\n"
-"dazu führen, daß eine andere User-ID als primär angesehen wird.\n"
+"dazu führen, dass eine andere User-ID als primär angesehen wird.\n"
 
 msgid "WARNING: Your encryption subkey expires soon.\n"
 msgstr "WARNUNG: Ihr Unterschlüssel zum Verschlüsseln wird bald verfallen.\n"
@@ -3998,7 +3998,7 @@ msgid "Name may not start with a digit\n"
 msgstr "Der Name darf nicht mit einer Ziffer beginnen.\n"
 
 msgid "Name must be at least 5 characters long\n"
-msgstr "Der Name muß min. 5 Zeichen lang sein.\n"
+msgstr "Der Name muss min. 5 Zeichen lang sein.\n"
 
 msgid "Email address: "
 msgstr "Email-Adresse: "
@@ -4129,7 +4129,7 @@ msgid ""
 "Note that this key cannot be used for encryption.  You may want to use\n"
 "the command \"--edit-key\" to generate a subkey for this purpose.\n"
 msgstr ""
-"Bitte beachten Sie, daß dieser Schlüssel nicht zum Verschlüsseln benutzt\n"
+"Bitte beachten Sie, dass dieser Schlüssel nicht zum Verschlüsseln benutzt\n"
 "werden kann.  Sie können aber mit dem Befehl \"--edit-key\" einen\n"
 "Unterschlüssel für diesem Zweck erzeugen.\n"
 
@@ -4366,7 +4366,7 @@ msgstr "verschlüsselt mit %u-Bit %s Schlüssel, ID %s, erzeugt %s\n"
 msgid "      \"%s\"\n"
 msgstr "      \"%s\"\n"
 
-# Scripte scannen lt. dl1bke auf "ID (0-9A-F)+" deswegen muß "ID" rein :-(
+# Scripte scannen lt. dl1bke auf "ID (0-9A-F)+" deswegen muss "ID" rein :-(
 # [kw]
 #, c-format
 msgid "encrypted with %s key, ID %s\n"
@@ -4449,7 +4449,7 @@ msgstr "Signatur vom %s\n"
 msgid "               using %s key %s\n"
 msgstr "               mittels %s-Schlüssel %s\n"
 
-# Scripte scannen lt. dl1bke auf "ID (0-9A-F)+" deswegen muß "ID" rein :-(
+# Scripte scannen lt. dl1bke auf "ID (0-9A-F)+" deswegen muss "ID" rein :-(
 #, c-format
 msgid "Signature made %s using %s key ID %s\n"
 msgstr "Signatur vom %s mittels %s-Schlüssel ID %s\n"
@@ -4462,7 +4462,7 @@ msgid "Key available at: "
 msgstr "Schlüssel erhältlich bei: "
 
 msgid "[uncertain]"
-msgstr "[ungewiß]  "
+msgstr "[ungewiss]  "
 
 #, c-format
 msgid "                aka \"%s\""
@@ -4567,11 +4567,11 @@ msgstr "(weitere Infos: "
 
 #, c-format
 msgid "%s:%d: deprecated option \"%s\"\n"
-msgstr "%s:%d: mißbilligte Option \"%s\".\n"
+msgstr "%s:%d: missbilligte Option \"%s\".\n"
 
 #, c-format
 msgid "WARNING: \"%s\" is a deprecated option\n"
-msgstr "WARNUNG: \"%s\" ist eine mißbilligte Option.\n"
+msgstr "WARNUNG: \"%s\" ist eine missbilligte Option.\n"
 
 #, c-format
 msgid "please use \"%s%s\" instead\n"
@@ -4615,7 +4615,7 @@ msgstr "Unbekannte Option '%s'\n"
 
 msgid "ECDSA public key is expected to be in SEC encoding multiple of 8 bits\n"
 msgstr ""
-"Der öffentliche ECDSA Schlüssel muß ein Vielfaches von 8 Bit als Länge "
+"Der öffentliche ECDSA Schlüssel muss ein Vielfaches von 8 Bit als Länge "
 "haben\n"
 
 #, c-format
@@ -4723,8 +4723,8 @@ msgid ""
 "Keeping the image close to 240x288 is a good size to use.\n"
 msgstr ""
 "\n"
-"Wählen Sie ein Bild für Ihre Foto-ID aus. Das Bild muß eine JPEG-Datei\n"
-"sein.  Bitte beachten Sie, daß das Bild in Ihrem öffentlichen\n"
+"Wählen Sie ein Bild für Ihre Foto-ID aus. Das Bild muss eine JPEG-Datei\n"
+"sein.  Bitte beachten Sie, dass das Bild in Ihrem öffentlichen\n"
 "Schlüssel gespeichert wird.  Wenn Sie ein sehr großes Bild benutzen,\n"
 "wir Ihr Schlüssel leider auch sehr groß werden.  Ein Bild der Größe\n"
 "240x288 Pixel ist eine gute Wahl.\n"
@@ -4797,7 +4797,7 @@ msgstr "      \"%s\"\n"
 msgid ""
 "How much do you trust that this key actually belongs to the named user?\n"
 msgstr ""
-"Wie sicher sind Sie, daß dieser Schlüssel wirklich dem angegebenen Besitzer "
+"Wie sicher sind Sie, dass dieser Schlüssel wirklich dem angegebenen Besitzer "
 "gehört?\n"
 
 #, c-format
@@ -4839,13 +4839,13 @@ msgstr "Zertifikate führen zu einem letztlich vertrauenswürdigen Schlüssel:\n
 #, c-format
 msgid "%s: There is no assurance this key belongs to the named user\n"
 msgstr ""
-"%s: Es gibt keine Garantie, daß dieser Schlüssel wirklich dem angegebenen "
+"%s: Es gibt keine Garantie, dass dieser Schlüssel wirklich dem angegebenen "
 "Besitzer gehört.\n"
 
 #, c-format
 msgid "%s: There is limited assurance this key belongs to the named user\n"
 msgstr ""
-"%s: Es gibt nur eine beschränkte Garantie, daß dieser Schlüssel wirklich dem "
+"%s: Es gibt nur eine beschränkte Garantie, dass dieser Schlüssel wirklich dem "
 "angegebenen Besitzer gehört.\n"
 
 msgid "This key probably belongs to the named user\n"
@@ -4876,7 +4876,7 @@ msgid ""
 "in the user ID.  If you *really* know what you are doing,\n"
 "you may answer the next question with yes.\n"
 msgstr ""
-"Es ist NICHT sicher, daß der Schlüssel zu dem in der User-ID\n"
+"Es ist NICHT sicher, dass der Schlüssel zu dem in der User-ID\n"
 "Genannten gehört. Wenn Sie *wirklich* wissen, was Sie tun,\n"
 "können Sie die nächste Frage mit ja beantworten\n"
 
@@ -4899,7 +4899,7 @@ msgid "WARNING: This key has been revoked by its owner!\n"
 msgstr "WARNUNG: Dieser Schlüssel wurde von seinem Besitzer widerrufen!\n"
 
 msgid "         This could mean that the signature is forged.\n"
-msgstr "         Das könnte bedeuten, daß die Signatur gefälscht ist.\n"
+msgstr "         Das könnte bedeuten, dass die Signatur gefälscht ist.\n"
 
 msgid "WARNING: This subkey has been revoked by its owner!\n"
 msgstr "WARNUNG: Dieser Unterschlüssel wurde von seinem Besitzer widerrufen!\n"
@@ -4930,7 +4930,7 @@ msgstr "WARNUNG: Dieser Schlüssel trägt keine vertrauenswürdige Signatur!\n"
 msgid ""
 "         There is no indication that the signature belongs to the owner.\n"
 msgstr ""
-"         Es gibt keinen Hinweis, daß die Signatur wirklich dem vorgeblichen "
+"         Es gibt keinen Hinweis, dass die Signatur wirklich dem vorgeblichen "
 "Besitzer gehört.\n"
 
 msgid "WARNING: We do NOT trust this key!\n"
@@ -4947,7 +4947,7 @@ msgstr ""
 
 msgid "         It is not certain that the signature belongs to the owner.\n"
 msgstr ""
-"         Es ist nicht sicher, daß die Signatur wirklich dem vorgeblichen "
+"         Es ist nicht sicher, dass die Signatur wirklich dem vorgeblichen "
 "Besitzer gehört.\n"
 
 #, c-format
@@ -5115,7 +5115,7 @@ msgid ""
 "to retract such a revocation certificate once it has been published."
 msgstr ""
 "Ein Widerrufszertifikat ist eine Art von Notausschalter der öffentlich\n"
-"verlautbart, daß ein Schlüssel nicht mehr benutzt werden soll.  Es ist\n"
+"verlautbart, dass ein Schlüssel nicht mehr benutzt werden soll.  Es ist\n"
 "nicht möglich, ein einmal veröffentlichtes Widerrufszertifikat wieder\n"
 "zurückzuziehen."
 
@@ -5733,9 +5733,9 @@ msgstr ""
 msgid "TOFU detected a binding conflict"
 msgstr ""
 "Normalerweise ist lediglich ein Schlüssel mit einer Email-Adresse "
-"assoziiert.  Es kann allerdings vorkommen, daß Leute einen neuen Schlüssel "
+"assoziiert.  Es kann allerdings vorkommen, dass Leute einen neuen Schlüssel "
 "erzeugen, wenn ihr alter Schlüssel zu alt ist oder wenn sie glauben, er "
-"könnte kompromittiert sein.  Es kann allerdings auch sein, daß ein neuer "
+"könnte kompromittiert sein.  Es kann allerdings auch sein, dass ein neuer "
 "Schlüssel einen Man-in-the-Middle Angriff aufzeigt!  Bevor Sie diesen neuen "
 "Schlüssel akzeptieren, sollten sie die Person, auf einem anderen Weg, fragen "
 "ob der neue Schlüssel legitim ist."
@@ -6103,7 +6103,7 @@ msgid ""
 "should be the first file given on the command line.\n"
 msgstr ""
 "Die Signatur konnte nicht überprüft werden.\n"
-"Denken Sie daran, daß die Datei mit der Signatur (.sig oder .asc)\n"
+"Denken Sie daran, dass die Datei mit der Signatur (.sig oder .asc)\n"
 "als erste in der Kommandozeile stehen sollte.\n"
 
 #, c-format
@@ -6494,7 +6494,7 @@ msgstr "Der Status des Zertifikats ist nicht bekannt"
 
 msgid "please make sure that the \"dirmngr\" is properly installed\n"
 msgstr ""
-"Bitte vergewissern Sie sich, daß der \"dirmngr\" richtig installiert ist\n"
+"Bitte vergewissern Sie sich, dass der \"dirmngr\" richtig installiert ist\n"
 
 #, c-format
 msgid "checking the CRL failed: %s"
@@ -7096,13 +7096,13 @@ msgstr ""
 "zu erzeugen.  Dies wird eine qualifizierte Signatur erzeugen, \n"
 "die gesetzlich einer handgeschriebenen gleichgestellt ist.\n"
 "\n"
-"%s%sSind Sie wirklich sicher, daß Sie dies möchten?"
+"%s%sSind Sie wirklich sicher, dass Sie dies möchten?"
 
 msgid ""
 "Note, that this software is not officially approved to create or verify such "
 "signatures.\n"
 msgstr ""
-"Bitte beachten Sie, daß diese Software nicht offiziell zur Erzeugung\n"
+"Bitte beachten Sie, dass diese Software nicht offiziell zur Erzeugung\n"
 "oder Prüfung von qualifizierten Signaturen zugelassen ist.\n"
 
 #, c-format
@@ -7113,7 +7113,7 @@ msgid ""
 msgstr ""
 "Sie sind dabei, eine Signatur mit dem Zertifikat:\n"
 "\"%s\n"
-"zu erzeugen. Bitte beachten Sie, daß dies KEINE qualifizierte\n"
+"zu erzeugen. Bitte beachten Sie, dass dies KEINE qualifizierte\n"
 "Signatur erzeugen wird."
 
 #, c-format
@@ -8545,7 +8545,7 @@ msgid "External verification of component %s failed"
 msgstr "Die externe Überprüfung der Komponente %s war nicht erfolgreich"
 
 msgid "Note that group specifications are ignored\n"
-msgstr "Beachten Sie, daß Gruppenspezifiaktionen ignoriert werden\n"
+msgstr "Beachten Sie, dass Gruppenspezifiaktionen ignoriert werden\n"
 
 #, c-format
 msgid "error closing '%s'\n"
@@ -8747,7 +8747,7 @@ msgstr "Kann Out-Datei-Zeichenkette keinen Speicher zuteilen: %s\n"
 
 #, c-format
 msgid "either %s or %s must be given\n"
-msgstr "entweder %s oder %s muß angegeben sein\n"
+msgstr "entweder %s oder %s muss angegeben sein\n"
 
 msgid "no class provided\n"
 msgstr "keine Klasse angegeben\n"
@@ -9137,7 +9137,7 @@ msgstr ""
 #~ msgstr "Schlüsselangabe '%s' ist mehrdeutig\n"
 
 #~ msgid "'%s' matches at least:\n"
-#~ msgstr "'%s' paßt mindest auf:\n"
+#~ msgstr "'%s' passt mindest auf:\n"
 
 #~ msgid "%d signatures not checked due to missing keys\n"
 #~ msgstr "%d Beglaubigungen wegen fehlenden Schlüsseln nicht geprüft\n"
@@ -9632,7 +9632,7 @@ msgstr ""
 #~ msgstr "kein zugehöriger öffentlicher Schlüssel: %s\n"
 
 #~ msgid "public key does not match secret key!\n"
-#~ msgstr "Öffentlicher Schlüssel paßt nicht zum geheimen Schlüssel!\n"
+#~ msgstr "Öffentlicher Schlüssel passt nicht zum geheimen Schlüssel!\n"
 
 #~ msgid "unknown protection algorithm\n"
 #~ msgstr "Unbekanntes Schutzverfahren\n"
@@ -9654,7 +9654,7 @@ msgstr ""
 #~ msgid ""
 #~ "generating the deprecated 16-bit checksum for secret key protection\n"
 #~ msgstr ""
-#~ "Die mißbilligte 16-bit Prüfsumme wird zum Schutz des geheimen Schlüssels "
+#~ "Die missbilligte 16-bit Prüfsumme wird zum Schutz des geheimen Schlüssels "
 #~ "benutzt\n"
 
 #~ msgid "use system's dirmngr if available"
@@ -9754,7 +9754,7 @@ msgstr ""
 #~ "access to the secret key.  Answer \"yes\" to set this key to\n"
 #~ "ultimately trusted\n"
 #~ msgstr ""
-#~ "Um das Web-of-Trust aufzubauen muß GnuPG wissen, welchen Schlüsseln\n"
+#~ "Um das Web-of-Trust aufzubauen muss GnuPG wissen, welchen Schlüsseln\n"
 #~ "ultimativ vertraut wird. Das sind üblicherweise die Schlüssel\n"
 #~ "auf deren geheimen Schlüssel Sie Zugruff haben.\n"
 #~ "Antworten Sie mit \"yes\" um diesen Schlüssel ultimativ zu vertrauen\n"
@@ -9792,7 +9792,7 @@ msgstr ""
 #~ "RSA kann sowohl für Signaturen als auch für Verschlüsselung genutzt\n"
 #~ "werden.\n"
 #~ "\n"
-#~ "Der erste Schlüssel (Hauptschlüssel) muß immer ein Schlüssel sein, mit "
+#~ "Der erste Schlüssel (Hauptschlüssel) muss immer ein Schlüssel sein, mit "
 #~ "dem\n"
 #~ "unterschrieben werden kann."
 
@@ -9899,16 +9899,16 @@ msgstr ""
 #~ msgstr ""
 #~ "Wenn Sie die User-ID eines Schlüssels beglaubigen wollen, sollten Sie "
 #~ "zunächst\n"
-#~ "sicherstellen, daß der Schlüssel demjenigen gehört, der in der User-ID "
+#~ "sicherstellen, dass der Schlüssel demjenigen gehört, der in der User-ID "
 #~ "genannt\n"
 #~ "ist. Für Dritte ist es hilfreich zu wissen, wie gut diese Zuordnung "
 #~ "überprüft\n"
 #~ "wurde.\n"
 #~ "\n"
-#~ "\"0\" zeigt, daß Sie keine bestimmte Aussage über die Sorgfalt der \n"
+#~ "\"0\" zeigt, dass Sie keine bestimmte Aussage über die Sorgfalt der \n"
 #~ "    Schlüsselzuordnung machen.\n"
 #~ "\n"
-#~ "\"1\" Sie glauben, daß der Schlüssel der benannten Person gehört,\n"
+#~ "\"1\" Sie glauben, dass der Schlüssel der benannten Person gehört,\n"
 #~ "    aber Sie konnten oder nahmen die Überpüfung überhaupt nicht vor.\n"
 #~ "    Dies ist hilfreich für eine \"persona\"-Überprüfung, wobei man den\n"
 #~ "    Schlüssel eines Pseudonym-Trägers beglaubigt\n"
@@ -9921,16 +9921,16 @@ msgstr ""
 #~ "\n"
 #~ "\"3\" Sie haben eine ausführlich Kontrolle des Schlüssels vorgenommen.\n"
 #~ "    Das kann z.B. die Kontrolle des Schlüsselfingerabdrucks mit dem\n"
-#~ "    Schlüsselinhaber persönlich vorgenommen haben; daß Sie die User-ID "
+#~ "    Schlüsselinhaber persönlich vorgenommen haben; dass Sie die User-ID "
 #~ "des\n"
 #~ "    Schlüssel anhand einer schwer zu fälschenden Urkunde mit Foto (wie z."
 #~ "B.\n"
-#~ "    einem Paß) abgeglichen haben und schließlich per Email-Verkehr die\n"
+#~ "    einem Pass) abgeglichen haben und schließlich per Email-Verkehr die\n"
 #~ "    Email-Adresse als zum Schlüsselbesitzer gehörig erkannt haben.\n"
 #~ "\n"
-#~ "Beachten Sie, daß diese Beispiele für die Antworten 2 und 3 *nur* "
+#~ "Beachten Sie, dass diese Beispiele für die Antworten 2 und 3 *nur* "
 #~ "Beispiele\n"
-#~ "sind.  Schlußendlich ist es Ihre Sache, was Sie unter \"flüchtig\" oder\n"
+#~ "sind.  Schlussendlich ist es Ihre Sache, was Sie unter \"flüchtig\" oder\n"
 #~ " \"ausführlich\" verstehen, wenn Sie Schlüssel Dritter beglaubigen.\n"
 #~ "\n"
 #~ "Wenn Sie nicht wissen, wie Sie antworten sollen, wählen Sie \"0\"."
@@ -9993,7 +9993,7 @@ msgstr ""
 #~ "Diese Beglaubigung bindet die User-ID an den Schlüssel. Normalerweise "
 #~ "ist\n"
 #~ "es nicht gut, solche Beglaubigungen zu entfernen. Um ehrlich zu sein:\n"
-#~ "Es könnte dann sein, daß GnuPG diesen Schlüssel gar nicht mehr benutzen "
+#~ "Es könnte dann sein, dass GnuPG diesen Schlüssel gar nicht mehr benutzen "
 #~ "kann.\n"
 #~ "Sie sollten diese Eigenbeglaubigung also nur dann entfernen, wenn sie "
 #~ "aus\n"
@@ -10016,7 +10016,7 @@ msgstr ""
 #~ msgid ""
 #~ "Please repeat the last passphrase, so you are sure what you typed in."
 #~ msgstr ""
-#~ "Um sicher zu gehen, daß Sie sich bei der Eingabe der Passphrase nicht\n"
+#~ "Um sicher zu gehen, dass Sie sich bei der Eingabe der Passphrase nicht\n"
 #~ "vertippt haben, geben Sie diese bitte nochmal ein.  Nur wenn beide "
 #~ "Eingaben\n"
 #~ "übereinstimmen, wird die Passphrase akzeptiert."
@@ -10054,7 +10054,7 @@ msgstr ""
 #~ "Sie sollten einen Grund für die Zertifizierung angeben. Je nach\n"
 #~ "Zusammenhang können Sie aus dieser Liste auswählen:\n"
 #~ "  \"Schlüssel wurde kompromitiert\"\n"
-#~ "      Falls Sie Grund zu der Annahme haben, daß nicht berechtigte "
+#~ "      Falls Sie Grund zu der Annahme haben, dass nicht berechtigte "
 #~ "Personen\n"
 #~ "      Zugriff zu Ihrem geheimen Schlüssel hatten\n"
 #~ "  \"Schlüssel ist überholt\"\n"
@@ -10062,7 +10062,7 @@ msgstr ""
 #~ "  \"Schlüssel wird nicht mehr benutzt\"\n"
 #~ "      Falls Sie diesen Schlüssel zurückgezogen haben.\n"
 #~ "  \"User-ID ist nicht mehr gültig\"\n"
-#~ "      Um bekanntzugeben, daß die User-ID nicht mehr benutzt werden soll.\n"
+#~ "      Um bekanntzugeben, dass die User-ID nicht mehr benutzt werden soll.\n"
 #~ "      So weist man normalerweise auf eine ungültige Emailadresse hin.\n"
 
 #~ msgid ""
--
2.20.1



_______________________________________________
Gnupg-i18n mailing list
[hidden email]
http://lists.gnupg.org/mailman/listinfo/gnupg-i18n

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [PATCH] po: Update spelling in German translation

Werner Koch
On Sun,  9 Aug 2020 18:40, Nils König said:
> This replaces some instances of pre-1996 spelling with their new
> post-1996 counterparts.

I am sorry to tell you that we can't use your patch.  We don't use
ngerman or whatever variant different media outlets are using these
days.


Shalom-Salam,

   Werner

--
Die Gedanken sind frei.  Ausnahmen regelt ein Bundesgesetz.

_______________________________________________
Gnupg-i18n mailing list
[hidden email]
http://lists.gnupg.org/mailman/listinfo/gnupg-i18n

signature.asc (233 bytes) Download Attachment